Sie sind hier

Ordnung für die öffentliche Sicherheit in Bezug auf den Zugang und den Aufenthalt von Personen im Innern des Parks von Mirabilandia

Zur Umsetzung der Maßnahmen, die gemäß den Bestimmungen der Behörde für öffentliche Sicherheit (Präfektur von Ravenna – Akte 2015/9095/ Bereich 1/O.S.P.) vorgegeben sind und um die Sicherheitsbedingungen in den Bereichen, die für die öffentliche Ansammlung bestimmt sind, zu gewährleisten, hat die Direktion des Parks von Mirabilandia – Parco della Standiana s.r.l. die folgende Ordnung eingeführt, an die sich die Besucher während des Zugangs und des Aufenthaltes im Innern des Parks strikt zu halten haben:

  • Personen und ihre Kleidung, Taschen, Beutel, Rucksäcke und jede andere Art von Gegenstand können am Eingang, vor dem Zugang zum Park sowie im Park Sicherheitskontrollen und Überprüfungen unterzogen werden. Unter Sicherheitskontrolle und Überprüfung versteht sich (1) eine beschränkte Kontrolle der Person, um das eventuelle Vorhandensein von Gegenständen, die eine potentielle Gefahr für die Unversehrtheit anderer darstellen oder Güter und Sachen beschädigen können, (2) die Überprüfung von Taschen, Rucksäcken, Beuteln usw. sowie von anderen persönlichen Gegenständen, die sich im Besitz des Besuchers selbst befinden, auch mit Hilfe von Metalldetektoren. Durch den Zugang zum Park und/oder den Kauf einer Eintrittskarte akzeptiert der Besucher ohne Vorbehalt, dass Sicherheitskontrollen an der eigenen Person, an ihren Kleidungsstücken, Rucksäcken, Behältern, Taschen oder anderen Gegenständen in seinem Besitz in Übereinstimmung mit den Rechtsnormen und den Vorschriften dieser Ordnung durchgeführt werden. Die Direktion von Mirabilandia behält sich das Recht vor, den Personen, die die oben genannten Kontrollen und Überprüfungen behindern, den Zugang zum Park zu verweigern, mit dem Vorbehalt, derartige Vorfälle der zuständigen Behörde zu melden.
  • Der Zugang zum Park ist Personen mit voluminösen Gegenständen, wie zum Beispiel Wagen, Kühltaschen, Koffer, Trolleys, mit Ausnahme von Kinderwagen, Buggys, Rollstühlen oder Ähnlichem für die Beförderung von Kindern oder behinderten Personen und den Inhabern einer von Mirabilandia Vacanze ausgestellten Eintrittskarte nicht erlaubt. Daher behält sich der Park das Recht vor, das Einführen von Taschen, Koffern oder anderen Behältern und deren Inhalt einzuschränken.
  • Es ist untersagt, Taschen, Beutel, Rucksäcke und Gegenstände jeder Art unbeaufsichtigt zu lassen, andernfalls werden sie zur Aufbewahrung in die Abgabestellen der Attraktionen oder die Kundendienststelle verlegt. Unbeaufsichtigte Gegenstände, die vom Personal des Parks aufgefunden werden, werden kontrolliert und bei der Kundendienststelle abgegeben, wo sie dann abgeholt werden können. In diesem Fall kann der rechtmäßige Besitzer dieser Gegenstände keine Beschwerde oder Forderung gegenüber dem Park geltend machen.

Der Zugang zum Park und der Aufenthalt in seinem Innern ist Besitzern von Waffen, Messern, Schlägern oder Angriffsmitteln, die auch nur eine potentielle Gefahr darstellen können, sowie Personen, die alkoholische Getränke, Drogen und/oder Rauschmittel mit sich führen, und Personen, deren Gesicht bedeckt oder entstellt ist, nicht erlaubt.

Ordnung des Parks von Mirabilandia

Allgemeine Verhaltensregeln für die Öffentlichkeit

1. Die an den Drehkreuzen abgestempelte Eintrittskarte ist nicht rückerstattbar. Die Karte muss während der gesamten Aufenthaltsdauer im Park aufbewahrt und auf Anfrage dem Personal des Parks und/oder den zuständigen Behörden vorgelegt werden.

2. Es ist erlaubt, den Park zu verlassen und am selben Tag erneut zu betreten, wenn der entsprechende Stempel beim Personal an den Eingängen angefordert wurde. In Ermangelung dieses Stempels, der zusammen mit der Eintrittskarte vorgelegt werden muss, wird der erneute Zugang nicht gewährt.

3. Das Angebot „Freier Eintritt am nächsten Tag” ist ausschließlich den Arten von Eintrittskarten vorbehalten, auf denen dieses ausdrücklich angezeigt ist. Die Modalitäten für die Inanspruchnahme sind in der entsprechenden, öffentlich ausgestellten Regelung detailliert ausgeführt und sehen die Verwendung eines gültigen Ausweissystems und die Vorlage einer regulären Eintrittskarte für den Zugang zum Park vor.

4. Der Zugang zum Park ist mit Fahrrädern, Rollschuhen, Skateboard, Drohnen, Spielzeug und Fernbedienungsgeräten usw. nicht erlaubt.

5. Es ist verboten, mit freiem Oberkörper, im Badeanzug, barfuß oder mit bedecktem Gesicht im Park herumzulaufen und die Attraktionen, die Shows und die Verpflegungsstellen zu besuchen oder zu betreten.

6. Kinder müssen während des gesamten Aufenthalts im Innern des Parks von einem Erwachsenen kontrolliert werden und unterstehen seiner Aufsicht.

7. Der Zugang zum Park ist Tieren erlaubt, vorausgesetzt sie werden auf angemessene Weise gehütet – zum Beispiel Transportboxen, Käfige - Hunde müssen an der Leine geführt werden und einen Maulkorb tragen. Der Zugang zu den Theatern, Attraktionen und Verpflegungsbereichen ist ihnen hingegen untersagt.

8. Die Besucher müssen die Fußgängerwege im Innern des Parks strikt befolgen. Es ist daher nicht erlaubt, die Beete zu betreten und/oder Pflanzen oder Blumen zu beschädigen. Picknicke sind ausschließlich in den dafür vorgesehenen Bereichen zugelassen; Es ist verboten, sich auf die Bänke zu legen oder auf ihnen zu schlafen.

9. Der Zugang zu Bereichen und/oder Sektoren des Parks, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt und/oder dem Personal des Parks vorbehalten sind, ist strengstens verboten. Zur Wiedererlangung von Gegenständen, die in diese Bereiche gefallen sind, wenden Sie sich an die Kundendienststelle.

10. Das Baden in allen Wasserbecken des Parks ist verboten, mit Ausnahme der Becken, die sich im Bereich „Mirabilandia Beach” befinden.

11. Rauchen ist in den Zugangs-/Wartebereichen der Attraktionen, auf den Attraktionen selbst, in den Showbereichen und an allen Orten, in denen es ausdrücklich untersagt ist, verboten.

12. Nicht mit den Vorschriften der öffentlichen Ordnung konforme Verhaltensweisen, wie beispielsweise Raufereien, Vandalismus, Verächtlichmachung, Belästigungen, Einnahme von Rauschmitteln, Betrunkenheit, Versammlungen sind strengstens verboten. Dem Besucher wird jedwede Verkaufsaktivität oder Flyerverteilung sowohl im Innern des Parks als auch auf dem Parkplatzbereich untersagt. Auf selbe Weise muss sich der Besucher enthalten, Äußerungen oder Sätze zu formulieren, Gesten, Schriftzüge oder Kleidungsstücke zu verwenden, die eine Beleidigung für den Anstand und die Ehrbarkeit der Personen und/oder ihren religiösen Glauben und/oder ihre Herkunft und Staatsangehörigkeit darstellen können.

13. Der Kunde muss sich vor dem Kauf einer Eintrittskarte über eventuelle Probleme informieren, die auf einen übermäßigen Andrang, auf Wetterbedingungen oder technische Probleme zurückzuführen sind und den Betrieb einer oder mehrerer Attraktionen sowie den allgemeinen Verlauf des Parks und/oder der entsprechenden Dienstleistungen beeinträchtigen können.

14. Der Zugang zu den Attraktionen könnte im Vergleich zur den normalen Öffnungszeiten des Parks vorzeitig geschlossen werden, um den in der Warteschlange stehenden Kunden die Nutzung der Attraktionen bis zur vorgesehenen Schließung zu ermöglichen.

15. Der Zugang zu den Theatern und den Showbereichen ist bis zur Erschöpfung des vorgesehenen Fassungsvermögens erlaubt.

16. Aus Wartungsgründen könnten einige Attraktionen nicht nutzbar sein, so wie sie aus Sicherheitsgründen bei schlechtem Wetter oder Regen in den Stillstand versetzt werden könnten. In beiden Fällen ist keine Rückerstattung der Eintrittskarte vorgesehen. Im Notfall müssen sich alle Besucher strikt an die Anweisungen des für die Sicherheit des Parks verantwortlichen Personals halten.

17. Die Nutzung der Attraktionen durch die Öffentlichkeit muss so erfolgen, dass die Besucher keinem Risiko ausgesetzt sind, d.h., sie müssen mit Vorsicht und Umsicht genutzt werden, um Gefahrensituationen für sich und die anderen zu vermeiden.

18. Der Kunde muss daher die normalen Vorsichtsregeln beachten und insbesondere:

  • die auf den Schildern am Eingang einer jeden Attraktion angeführten Vorschriften beachten;
  • die Anweisungen in Bezug auf die Nutzung der Sicherheitssysteme auf den einzelnen Attraktionen strengstens befolgen;
  • die Anweisungen und Anleitungen der Assistenten und Verantwortlichen der Attraktionen aufmerksam anhören;
  • sich enthalten, Attraktionen, Unterhaltungsangebote und Karusselle zu besuchen, die aufgrund ihrer Eigenschaften und der am Eingang einer jeden Attraktion und/oder Unterhaltungsangebot angeführten Nutzungseinschränkungen vom Kunden selbst als nicht geeignet für seine persönlichen Eigenschaften eingestuft werden.

Die Kunden haben die Verpflichtung, sich beim Zugang zu den Attraktionen auf verantwortungsbewusste und aufmerksame Weise zu verhalten und Verhaltensweisen zu vermeiden, die nicht mit den bei jeder Attraktion angezeigten Anweisungen und Vorschriften und den vom zuständigen Personal auferlegten Regeln konform sind oder die die eigene Sicherheit oder die der anderen Kunden oder die der Attraktionen selbst beeinträchtigen können.

20. Die Mitfahrer sind zudem verpflichtet, alle Attraktionen und Sicherheitssysteme, die in und auf den Attraktionen bereitgestellt werden, auf konforme Weise zu nutzen und dem Personal des Parks eventuelle Störungen und/oder Defekte anzuzeigen, auf die sie eventuell stoßen können.

21. Der Park lehnt jedwede Haftung für Diebstahl oder Verlust von Gegenständen im Besitz der Besucher ab. Es wird empfohlen, Taschen, Helme, Autoradios, Telefone usw. an der Gepäckabgabe in der Kundendienststelle abzugeben.

22. Für die Sicherheit der Kunden bestehen für jede Attraktion Nutzungsvorschriften, die sich auf das Alter, die Körpergröße, das Gewicht und den körperlichen und gesundheitlichen Zustand beziehen; Jeder Kunde wird daher gebeten, sich strengstens an die Nutzungsvorschriften zu halten, die am Eingang einer jeden Attraktion angeführt sind. Es wird darauf hingewiesen, dass der Zugang zu einigen Attraktionen verboten werden kann für:

  • Kinder unter 3 Jahren;
  • Schwangere Frauen;
  • Behinderte Personen, deren Eigenschaften die eigene Sicherheit und Unversehrtheit oder die der anderen Besucher bei der Nutzung der Attraktionen nicht gewährleisten.

Die Nutzung der Attraktionen durch ältere, herzkranke oder psychisch labile Personen ist nicht empfehlenswert.

Es wird darauf hingewiesen, dass Kinder und/oder Jugendliche mit körperlichen und/oder geistigen Behinderungen von einem Elternteil oder einer erwachsenen Begleitperson auf die Attraktion begleitet werden müssen, mit Ausnahme der Attraktionen, deren Nutzung durch dieselben ausdrücklich verboten ist.

23.  Im Falle von Unfällen, Unwohlsein, Verlusten usw. wenden Sie sich an das Personal des Parks. Es wird darauf hingewiesen, dass während der Öffnungszeiten des Parks eine Krankenstation mit ärztlicher Betreuung zur Verfügung steht, in der den Besuchern eine erste Hilfe geleistet wird.

24.  Der Zugang zum Themenbereich „Mirabilandia Beach” ist nur nach dem Kauf einer zusätzlichen und speziellen Eintrittskarte erlaubt.

25.  Die Sonderordnung, die das öffentliche Verhalten im Bereich „Mirabilandia Beach” regelt, ist am Eingang desselben ausgestellt: Die Besucher dieses Bereichs müssen sich strikt an diese Ordnung halten.

26.  In einigen Bereichen des Parks sind Videoüberwachungssysteme aktiv, die ausschließlich zur Gewährleistung der Sicherheit und zum Schutz der Unternehmensgüter dienen. Die Aufnahmen werden vom Überwachungspersonal begutachtet und können vom zuständigen Personal oder von der Behörde der öffentlichen Sicherheit konsultiert werden. Zudem werden in einigen Attraktionen Fotos geschossen, die als Erinnerungsfoto zum Verkauf angeboten werden.

27.  Fotos, Videos und Tonaufnahmen, die von den Besuchern mit Fotoapparaten, Handys, Kameras oder Audiogeräten im Innern des Parks aufgenommen werden, dürfen ausschließlich zu privaten und häuslichen Zwecken verwendet werden. Daher dürfen die Besucher dieses Material aus keinem Grund und mit keinem Recht verkaufen, deren Nutzung bewilligen, übertragen, veröffentlichen oder auf irgendeine andere Weise nutzen.

28.  Der Park behält sich das Recht vor, direkt oder durch beauftragte Dritte Fotos, Filme oder andere Formen von Aufnahmen von den Personen in Innern des Parks zu machen, die vom Park oder beauftragten Dritten für die Werbung der eigenen Initiativen oder von Dritten für die Erstellung von Informations-, Verlags-, Werbematerial oder im Allgemeinen für die Verfolgung von institutionellen Zwecken verwendet werden können, ohne dass die aufgenommene Person eine Vergütung beanspruchen kann.

29.  Die Direktion behält sich das Recht vor, das Öffnungsprogramm, die Öffnungszeiten, die Preise oder diese Ordnung ohne Vorankündigung abzuändern.

30.  Für Anfragen oder Klärungen bitten wir die Kundschaft, sich an die Kundendienststelle des Parks von Mirabilandia zu wenden.

Bei Nichteinhaltung der Vorschriften dieser Ordnung werden die Zuwiderhandelnden aus dem Park verwiesen, unbeschadet des Rechts der Direktion, schwerwiegendere Vorfälle der öffentlichen Behörde zu melden.

Die Direktion